Kobito

Popkultur // Artikel vom 11.11.2016

Zum ersten Pegida-Jahrestag hat der Berliner Zeckenrapper 2015 das Video „The Walking Deutsch“ gedroppt.

Die Autonomenhymne, mit der Kobito (was für „Kombination aus Bild und Ton“ steht) auch über die Grenzen der eigenen Szene hinaus einen Achtungserfolg verbuchen konnte, ist Teil seines neuen Albums „Für einen Moment perfekt“, das Elemente aus Oldschool-Boom-Bap mit Soul-Flavours und modernen Sounds abmischt. Wer unaufgeregtes Storytelling technischen Schwanzvergleichen vorzieht, hebe hier die Hand! Support: Finna aus Hamburg. -pat

Fr, 11.11., 21 Uhr, Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.