Kofelgschroa

Popkultur // Artikel vom 27.03.2015

Nach dem Oberammergauer Hausberg Kofel haben sich diese eigensinnigen bayerischen Volksmusikanten benannt.

Ihr Werdegang war bereits vergangenen Sommer in der Kino-Doku „Frei sein wollen“ nachzuverfolgen; jetzt geht’s mit  ihrem neuen Album „Zaun“ und einer „einzigartigen Melange aus Wirtshausmusik mit Repetivität und krautrockiger Verspultheit“ (Musikexpress) oder auch „Alpentechno auf volksmusikalischer Grundlage“ (SZ) auf Preußentour.

Support: Sea Time. Im Anschluss steigt ab 22.30 Uhr die „Alpenavantgarde Party“ mit DJ Senor Hackmann und zünftiger Blasmusik neueren Datums. -pat

Fr, 27.3., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.





Popkultur // Tagestipp vom 17.12.2018

Wer an Jazzgitarristen denkt, kommt an Pat Metheny nicht vorbei.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Während das „Knock Out“ als größtes Heavy-Indoor-Festival Süddeutschlands mit Headliner Halloween auf „Pumpkins United“-Tour bereits Mitte Oktober den abermaligen Ausverkauf vermeldet hat, kann man beim ans jüngere Klientel gerichteten HC-Schwester-Festival noch zuschlagen.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Nach dem 2016er „Knockdown“ mit über 3.000 Besuchern hat sich das größte und härteste Hallenfestival Südwestdeutschlands letzten Winter erst mal durchschütteln müssen.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Das HC-Schwester-Festival des ausverkauften „Knock Out“ vereint angesagteste Acts der modernen Metal- und Hardcore-Szene.