Kofelgschroa

Popkultur // Artikel vom 27.03.2015

Nach dem Oberammergauer Hausberg Kofel haben sich diese eigensinnigen bayerischen Volksmusikanten benannt.

Ihr Werdegang war bereits vergangenen Sommer in der Kino-Doku „Frei sein wollen“ nachzuverfolgen; jetzt geht’s mit  ihrem neuen Album „Zaun“ und einer „einzigartigen Melange aus Wirtshausmusik mit Repetivität und krautrockiger Verspultheit“ (Musikexpress) oder auch „Alpentechno auf volksmusikalischer Grundlage“ (SZ) auf Preußentour.

Support: Sea Time. Im Anschluss steigt ab 22.30 Uhr die „Alpenavantgarde Party“ mit DJ Senor Hackmann und zünftiger Blasmusik neueren Datums. -pat

Fr, 27.3., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 8?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.