Kofelgschroa

Popkultur // Artikel vom 27.03.2015

Nach dem Oberammergauer Hausberg Kofel haben sich diese eigensinnigen bayerischen Volksmusikanten benannt.

Ihr Werdegang war bereits vergangenen Sommer in der Kino-Doku „Frei sein wollen“ nachzuverfolgen; jetzt geht’s mit  ihrem neuen Album „Zaun“ und einer „einzigartigen Melange aus Wirtshausmusik mit Repetivität und krautrockiger Verspultheit“ (Musikexpress) oder auch „Alpentechno auf volksmusikalischer Grundlage“ (SZ) auf Preußentour.

Support: Sea Time. Im Anschluss steigt ab 22.30 Uhr die „Alpenavantgarde Party“ mit DJ Senor Hackmann und zünftiger Blasmusik neueren Datums. -pat

Fr, 27.3., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Nach dem 2016er „Knockdown“ mit über 3.000 Besuchern hat sich das größte und härteste Hallenfestival Südwestdeutschlands letzten Winter erst mal durchschütteln müssen.



Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2018

Am All Hallows’ Evening lässt Schänken-Chef Klaus Höger seine Resident-Band abgehen.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2018

Zum siebten Mal verkleiden Justin Novas Curbsides vor Allerheiligen bekannte Melodien von „Hells Bells“ bis zum „Ghostbusters“-Theme in bestgelaunte Surf-Rock-Reggae-Tracks.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2018

Was die Dudes und Dudettes an Halloween treiben, ist mittlerweile klar.





Popkultur // Tagestipp vom 21.10.2018

Seit satten drei Jahrzehnten groovt sich die Karlsruher Up To Date Bigband durch Swing, Jazz, Chansons und Schlager.





Popkultur // Tagestipp vom 20.10.2018

Das Straßenmusik-Trio ist zum Bordsteinkantenorchester erwachsen, wobei sich Der Katze & Die Hund vorm Kaufhaus noch genauso wohlfühlen wie unter Clublichtern und auf Open Airs.