Kohi

Popkultur // Artikel vom 12.10.2011

Neben den Konzerten von Refuso (15.10.), Kolkhorst (20.10.), Francesca Lago (22.10.) und The Sweetness (23.10.), dem Live-Hörspiel von DJ Tulpe und der fette Mann (8.11.) sowie der „Lesung Süd“ mit Rabea Edel (14.11.) bietet das Kohi weiteren Künstlern Kulturraum.

Nach den Luzerner Jazzschülern Die erste Hürde (Mi, 19.10., 20 Uhr) kommt mit The Wichita (Fr, 21.10.) das Alternative-Country-Projekt vom Wiener Heimorgelorchester-Mitglied Jürgen Plank, dazu Akustik-Elektro-French-Pop von CCOO.

Es folgt ein Doppel der beiden Kölner Ska-Formationen The Skankaroos und Johnny Reggae Rub Foundation (Do, 3.11.), die zu „Wiens bester Erwachsenenpopband“ erklärten „Aber das Leben lebt“ (Fr, 4.11.) stellen ihre Platte „New Musketeers“ (Trost Records/Cargo Records) vor und Die Zappler (Schlager/Punk) aus Tübingen laden zur „Party-Polka-Polonaise“ (Sa, 13.10.). Beginn jeweils 21 Uhr. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 1?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL