Konzerte for free im Café Emaille

Popkultur // Artikel vom 13.04.2011

Übers Wochenende wird im Café Emaille nicht nur hammermäßig aufgefahren, sondern auch aufgespielt – bei freiem Eintritt ab 21 Uhr.

Auf 50s Rock’n’Roll hängengeblieben sind die Shakin’ Cats (Fr, 15.4.), dann kreuzen die Hardrocker Gelbsucht (Sa, 16.4.) ihre Gitarren und das Plug And Play Trio (So, 17.4.) stöpselt bei bluesgetränkter Rockmusik ein. Project Woodstock (Fr, 22.4.) covern, was man erwarten darf.

Weiter geht’s mit The Brightside (Sa, 23.4.) und den Rock-, Pop- und Partyklassikern von den 90ern bis heute, dem Acoustic-Guitar Duo Last Train (So, 24.4.), der Rockabilly-Band The Road Runners (Fr, 29.4.), Seventies 3 (Sa, 30.4., 70er), Blues Box (So, 1.5., Bluesrock), Rüdiger Wolfs Acoustic Soul (Fr, 6.5.), dem Hammond-Orgel-geprägten Soul-Rock von Wishing Well (Sa, 7.5.), Inside Out (Fr, 13.5., Akustik-Rock) und den nicht nur bei Weinfesten die Spaßbremse lösenden Relaxed (Sa, 14.5., Rock/Pop). -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 7?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.