Konzerte for free in der Kippe

Popkultur // Artikel vom 13.04.2011

Noch diesen Monat schenkt die Kippe freitags und samstags einen aus.

Live-Musik aus der Region bei freiem Eintritt ab 21 Uhr. Am 15.4. schaut Frau Schlüter (Foto) vorbei, die funky Groove-Oma spielt Eigenkompositionen wie auch Cover von Bob Marley über James Brown bis zu den Beastie Boys; am 16.4. heißt es „Lass dich überraschen“.

Dann verpasst Pianist Rüdiger Wolf mit seiner Band Acoustic Soul (22.4.) altbekannten Jazz-Standards und Soul-Nummern eine neue Note; am 23.4. geht der Cobra Express mit Blues, Rock und Rockabilly ab.

Project Woodstock (29.4.) feiern die Rock-Heroen der 60er und 70er und am 30.4. kommt mit dem Soul, Jazz, Blues, Latin und Boogie Woogie orgelnden Dr. Blue Trio „die kleinste Bigband der Welt“. Ab Mai gehen die Kippe-Kostenloskonzerte in die Sommerpause. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.





Popkultur // Tagestipp vom 22.10.2020

Die Wahlberliner Sängerin aus Neuseeland schlägt musikalische Brücken zwischen Folk, Funk und Jazz, Swing, Soul und Chanson.





Popkultur // Tagestipp vom 22.10.2020

Florian Zimmer (Driftmachine), Christoph Brandner (Lali Puna) und Max Punktezahl (The Notwist) bilden dieses Berliner/Hamburger/Münchner Trio.