Konzerte for free in der Kippe

Popkultur // Artikel vom 03.01.2011

Das Essen ist preiswert, die Live-Mucke sogar für umme.

Am 7.1. ist das Gastspiel von Revolving, einer jungen Aalener Rock-Band, angesagt. Die Melange aus HipHop, Reggae, Weltmusik, Jazz und Singer/Songwriter-Attitüde hat den Karlsruher Florian Bronk (8.1.) dagegen bereits stadtbekannt gemacht.

Am 14.1. covern die Space Pigs quer durch den Rock- und Pop-Gemüsegarten; eine „Experienced Country & Roll Music Show“ gibt’s von den Dead Flowers (15.1.); Gang Way (22.1.) stehen für Rock-Klassiker von Alice Cooper & Co. und bei den Karlsruhern Blues Box (28.1.) spricht schon der Name Bände. D

Der kernige Rock von Honey Blond (29.1.) hat’s jüngst sogar bis zum „New Bands Festival“-Finale gebracht; am 4.2. sind die Bluesrocker Dirty Fingers dran und Phonogen wird’s am 5.2.: Die Freiburger nennen ihren Stil „Journalism Pop“. Na wenn das mal keine gesunde Neugier weckt… -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.