Kreisky

Popkultur // Artikel vom 21.05.2011

Ihre Konzerte gleichen schonungslosen Noise-Exkursionen.

Das nach dem österreichischen Bundeskanzler benannte Wiener Quartett um den nervöselnden Sänger Franz Adrian Wenzl erspielte sich in seiner Heimat den Status der definitiven „Band To Watch“ und liefert mit dem eben erschienenen dritten Post-Rock-Album „Trouble“ (Buback/Indigo) auch Ausländern ein weiteres Besuchsargument. Ums Hören kommt man bei dieser Lektion in Lautstärke sowieso nicht herum. -pat

Sa, 21.5., 21 Uhr, Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.