Unvergessen

Popkultur // Artikel vom 21.05.2011

Blake Schwarzenbach ist mit neuem Baby zurück, Forgetters mit Namen.

Der Sänger, Gitarrist und Kopf von in den 90ern einflussreichen Bands wie Jawbreaker und Jets To Brazil gilt als Ikone der Punk- und Emo-Szene, die er mit poetischen dreiminütigen Punkrockhymnen beglückte.

Jetzt geht der schrullige Damals-Kalifornier mit Verstärkung aus dem üblen Brooklyn an den Start. Bestehend aus Caroline Paquita (ehemals Bitchin’), Kevin Mahon (ehemals Against Me!) und eben Schwarzenbach verstehen sich Forgetters als klassisches Power-Trio mit klarer musikalischer Stoßrichtung: Punkrock. -mex

Sa, 21.5., 20 Uhr, Die Stadtmitte, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




15 Jahre New Noise

Popkultur // Tagestipp vom 21.06.2018

Ende Gelände heißt es beim „New Noise Festival“, das nach zwölf Ausgaben letzten Sommer Schluss machte.

>   mehr lesen...


P8

Popkultur // Tagestipp vom 19.06.2018

Bevor der Panorama-Verein das dritte Sommerfest feiert, gibt das P8 nochmal voll Gas.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Tribute To Ahmad Jamal

Popkultur // Tagestipp vom 18.06.2018

Der amerikanische Pianist und Arrangeur Ahmad Jamal gilt als eine der wichtigsten Kräfte im zeitgenössischen Jazz.

>   mehr lesen...




Mela

Popkultur // Tagestipp vom 16.06.2018

Ihre vielschichtigen Stücke erschafft die Wienerin Mela Marie Spaemann als One-Woman-Band – mit nichts weiter als ihrer Stimme, Cello und einer Loop Station.

>   mehr lesen...




Dead Man’s Boogie & Storm

Popkultur // Tagestipp vom 15.06.2018

Bei den „Local Double Night“ organisieren Nachwuchsmusiker aus der Region selbstständig mit Jubez-Unterstützung ihren Auftritt in amtlichem Ambiente.

>   mehr lesen...