Laing

Popkultur // Artikel vom 25.10.2013

„Ich bin morgens immer müde, aber abends werd ich wach.“

Mit diesen aufputschenden Zeilen von Trude Herr sangen sich Laing 2012 beim „Bundesvision Song Contest“ auf den zweiten Platz. Mittlerweile ist das Debüt „Paradies Naiv“ draußen, auf dem Leadsängerin Nicola Rost, Johanna Marshall und Atina Tabé textlich zwischen tief poetisch und entwaffnend alltäglich changieren.

Der Sound: elektronisch, minimalistisch, trocken, direkt, hier straighte Beats, dort klassischer R’n’B. Und die tanzende Choreografin Marisa Akeny erhebt den flotten Vierer endgültig zum audiovisuellen Gesamtpaket. Support: Malky. -pat

So, 27.10., 21 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 1?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.