Landesjugendjazzorchester BW

Popkultur // Artikel vom 24.04.2022

Als eines der ersten seiner Art in Deutschland wurde das baden-württembergische Auswahlorchester des Landesmusikrats für den Nachwuchs zwischen 16 und 24 Jahren zu Beginn der 80er gegründet.

Claus Stötter, Hubert Nuss, Klaus Graf, Mini Schulz oder Sebastian Studnitzky gingen allesamt aus dem JJO BW hervor. Das auch Vokalarrangements umfassende Repertoire besteht aus Big-Band-Jazz auf höchstem Niveau, wobei der Improvisation viel Raum gewährt wird. -pat

So, 24.4., 19 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL