L’Arbre Bizarre

Popkultur // Artikel vom 22.01.2016

Mal wieder eine eher „spartenlose“ Schweizer Band.

L’Arbre Bizarre sind fünf junge Herren, die schon 2012 ihre erste EP veröffentlichten. Ihre Musik besteht aus verzerrten bis verspielten Gitarren, dunklen Lyrics unterlegt von sphärischen Synthesizerpads, ab und zu aufhorchenden Violinen und treibenden, driftenden Schlagzeugbeats.

Fr, 22.1., 21 Uhr, Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.



Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Zu bester Brunchzeit legt der Hardtchor beim „A cappella Market“ in der Hemingway Lounge vor.





Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Hier darf getanzt werden!





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Stefan Hantel war einer der Ersten, die in Deutschland der Popkultur kosmopolitischen Sound einimpfte.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Die Zutaten in „Mrs Bo’s cookbook“ sind recht ungewöhnlich, das fertige Gericht aber überaus schmackhaft.