Leyya & Farewell Dear Ghost

Popkultur // Artikel vom 06.08.2016

Zwei spannende Vertreter des vielgepriesenen neuen Austropops vereint dieser „Zeltival Top Ten“-Abend.

Das aus Sophie Lindinger und Marco Kleebauer bestehende Wiener Duo Leyya verhakt auf seinem Debütalbum „Spanish Disco“ filigrane Melodien und schwergängige elektronische Beats; die Grazer Farewell Dear Ghost um Philipp Szalay haben ihre neue EP „Skin“ dabei, auf der sie wie schon beim 2013er Debütalbum „We Colour The Night“ in großen Gesten und wohldosiertem Pathos schwelgen. -pat

Sa, 6.8., 20 Uhr, Zeltival, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 8?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.