Lilabungalow & Otto Normal

Popkultur // Artikel vom 15.11.2012

Nach der INKA-Party im Oktober kooperieren Vanguarde und Tempel zum zweiten Mal, diesmal mit einem gemeinsamen Konzert in der Scenario Halle.

Lilabungalow ist ein loser Haufen Musiker rund um den Multiinstrumentalisten Patrick Föllmer. Knackiger Soul, gediegene Trompetensätze, schlurfig-verrauschte HipHop-Beats, smoothe Uptempo-Nummern – Herbert Grönemeyers Support-Act 2012 feiert die Vielfalt.

Mitveranstalter an diesem Abend ist das Karlsruher Label Reposit Records, das neben den Locals Le Grand Uff Zaque auch die Freiburger Combo Otto Normal unter Vertrag hat. Wenn die nicht, wie es der Bandname verlangt, über Normalität und Durchschnittlichkeit sinnieren, einigen sie sich auf einen gemeinsamen Nenner aus HipHop, Pop und energetischen Beats. Wenige Tage vor dem Konzert erscheint die Single „Dickes Kind“, eine durchaus kritische Nummer rund um Fettleibigkeit und unreflektierten Konsum. -fd

Fr, 14.12., 22 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario Halle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Holler My Dear

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

„Disco-Folk mit Groove und Geist“.

>   mehr lesen...




Die Sonne & The Monochrome Set

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Mit zwei „Tapete Records“-Vorzeige-Acts schmückt sich der Südstadt-Kulturraum am „art“-Wochenende.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...