Lisa Bassenge

Popkultur // Artikel vom 08.06.2011

Sie singt auf dem aktuellen Album „Nur Fort“ mit einer Ausnahme ausschließlich auf Deutsch.

Es ist eine Mischung aus eigenen Songs und Coverversionen von Künstlern wie Sven Regener, Udo Lindenberg und Hildegard Knef.

Gerade letztere kommt dem Gestus der Jazzdiva, die nunmehr eigentlich eher eine Chanson-Sängerin ist, entgegen. Wirkt diese doch stets etwas entrückt und unterkühlt. Dennoch: „Wenn ‚Nur Fort‘ eine Flucht nach vorn ist, dann wird sie mit diesem Album sicher viele neue Begleiter gewinnen.“ -er

Mi, 8.6., 20.30 Uhr, Klag-Bühne, Gaggenau

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.