Lisa Hannigan

Popkultur // Artikel vom 13.01.2013

Sie war sieben Jahre die Begleitstimme ihres irischen Landsmanns Damien Rice.

Und während der einstige Liebhaber seit 2006 kein frisches Songmaterial an der Start gebracht hat, veröffentlichte Lisa Hannigan mit „Passenger“ mittlerweile schon den Nachfolger ihres 2008 erschienenen Debüts „Sea Sew“.

Die Singles „Knots“ und „What’ll I Do“ sind zwei von vielen spannenden Momentaufnahmen einer Singer/Songwriterin mit Pop-Appeal, die noch einiges mehr von sich hören lassen wird. -pat

Mi, 16.1., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...




Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

„Grog’n’Roll“ voraus!

>   mehr lesen...




Kala Brisella & LeVent

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Zweimal intensive Szenebands aus Berlin im Kohi.

>   mehr lesen...