Live Music@Scruffy’s

Popkultur // Artikel vom 20.02.2016

Paul „Scruffy“ Burke schenkt wieder kräftig Gratis-Pub-Konzerte aus!

Kiwi Keith Hawkins featuren Scherbekontrabass (8.3.), die vornehmlich Rio Reiser und Ton Steine Scherben anstimmen. Zwischendrin spielen June Gloom (Sa, 20.2.) Acoustic Rock, gefolgt von Phillip Bradatschs Folk-Indie-Americana-Quartett The Dinosaur Truckers (Sa, 27.2.) und Backenfutter (Sa, 5.3.), die unplugged Akkorde von Blink 182, The Offspring und Billy Talent in die Saiten hauen.

Aus Englands Südwesten kommen die Brüder Richard und Robert Harrison als Folk-Rock-Reggae-Duo Echo Town (Fr, 11.3.) und schließlich sagt noch der Bostoner Folk-Punker Brian Marquis (Mo, 14.3.) „Cheers!“. Beginn: jeweils 20 Uhr. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Stefan Hantel war einer der Ersten, die in Deutschland der Popkultur kosmopolitischen Sound einimpfte.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Die Zutaten in „Mrs Bo’s cookbook“ sind recht ungewöhnlich, das fertige Gericht aber überaus schmackhaft.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Leonard Cohens Auftritte gegen Ende der 70er gelten als die besten seiner Laufbahn.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Eigentlich müssten Fabulous Sheep „Moutons fabuleux“ heißen.