Live Music@Scruffy’s

Popkultur // Artikel vom 14.04.2013

Das volle Liveprogramm gibt’s die kommenden Wochen in Scruffys Irish Pub.

Los geht es mit den schwedischen Celtic Punkrockern von Sir Reg (So, 14.4., 18 Uhr), dann kommen Attila Tapolczai und seine Folk-Band (Fr, 19.4., 20 Uhr). Zur „Sunday Session“ rocken die Karlsruher Jenny Never (So, 21.4., 18 Uhr) um Front-mann Mirko Posluschny sowie Knoxville Morning (So, 28.4., 18 Uhr).

Das Nebenprojekt von Ciaran Dwyer, sonst Sänger von Band On An Island, stellt schon tags zuvor (Sa, 27.4., 20 Uhr) das eben erschienene selbstbetitelte Americana-Album vor. Krönendes Booking: Robert Carl Blank (Sa, 11.5., 20 Uhr) mit seinen poppigen Singer/Songwriter-Nummern, der ebenfalls eine „Sunday Session“ (So, 12.5., 18 Uhr) dranhängt. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.