Liz Green

Popkultur // Artikel vom 29.01.2010

Sie sieht nicht nur interessant aus, sondern klingt auch so.

Auf den ersten Blick könnte man eine Diva im Stile der 30er Jahren vermuten, die softe Jazztunes verhackstückt.

Doch die 26-Jährige aus Nordengland hat sich ganz dem Singer-Songwritertum verschrieben, das sie bluesig aufzieht, gespickt mit der Anmut einer Dame von Welt und der Bodenständigkeit eines Mädels vom Lande, das immer einen Folksong auf den Lippen hat. Bezaubernd. -er


Fr, 29.1., 21 Uhr, Kohi, Werderstr. 47, Karlsruhe
www.kohi.de
www.myspace.com/lizgreenmusic

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 1?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.