Lizenzinhaber des Funk

Popkultur // Artikel vom 28.07.2008

"Funk", sagt der Posaunist Nils Landgren, "ist die Musik, die mich zum Tanzen animiert, die meinen alten schwedischen Körper dazu bringt, sich im Takt zu bewegen".

Man kann sich sicher sein, dass es nicht nur Mr. Red Horn so geht! Beim "Zeltival" stellt der 52-Jährige gemeinsam mit seiner Band Funk Unit das Album „License To Funk vor. Dieses fällt einen Tick strukturierter und poppiger als die Vorgänger aus, strahlt aber aufgrund der hochkarätigen Besetzung – an der CD haben u.a. Magnus Lindgren, Wolfgang Haffner und Ida Sand mitgewirkt – ein geradezu unverschämt hohes Maß an Lässigkeit aus.

Ein wenig Jazz hier, ein wenig Soul da, gewürzt mit R&B und einer ordentlichen Prise Funk. Fertig ist die sommerlich-leichte Partymusik, die man am besten mit offenen Ohren und einem Cocktail in der Hand genießt. Als Support spielt die junge Karlsruher Big Band The Hip Herd. -er


Mo, 28.7., 20 Uhr, "Zeltival" beim Tollhaus
www.zeltival.de
www.nilslandgren.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.