Lo Fat Orchestra

Popkultur // Artikel vom 17.02.2017

Die dreiköpfige Low-Fidelity-Pop-Gruppe aus dem Schweizerischen Schaffhausen kommt mit Orgel, Bass und Schlagzeug prima hin!




Jüngster Beleg: das im Januar erschienene vierte „Lo Fat Orchestra“-Album „Neon Lights“. Nach der extrem tanzbaren Mischung aus 60’s Beat, Soul, Trash, Pop, Noise und unterkühlten New-Wave-Beats übernimmt DJ Spontanovic die Bühne. -pat

Fr, 17.2., 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.