L’Orchestre d’Hommes-Orchestres

Popkultur // Artikel vom 11.10.2017

L’Orchestre d’Hommes-Orchestres

Mit seinem kruden, über 100 teils absonderliche Gerätschaften umfassenden Instrumentarium knöpft sich das L’Orchestre d’Hommes-­Orchestres Tom Waits vor.

In einer Mischung aus Klamauk, Varieté und Trash-Performance überführen die sechs Kanadier seine Songs in eine absurde Show, die dem verqueren und kratzigen Waits-Werk geradezu seelenverwandt ist. Und das Spielen darf man beim Orchester der Einmann-Orchester ausdrücklich im erweiterten Wortsinn verstehen! -pat

Mi, 11.10., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.



Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Zu bester Brunchzeit legt der Hardtchor beim „A cappella Market“ in der Hemingway Lounge vor.





Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Hier darf getanzt werden!





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Stefan Hantel war einer der Ersten, die in Deutschland der Popkultur kosmopolitischen Sound einimpfte.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Die Zutaten in „Mrs Bo’s cookbook“ sind recht ungewöhnlich, das fertige Gericht aber überaus schmackhaft.