Lord Of The Lost

Popkultur // Artikel vom 18.09.2015

Im März gingen die Hamburger mit ihren kammermusikalischen „Swan Songs“ noch ganz filigran zu Werke – um den Fans im Juli einen ordentlichen Metal-Arschtritt zu verpassen!

„Full Metal Whore“ heißt die neue EP, auf der Lord Of The Lost die Verstärker auf Anschlag drehen und ihr bis dato schnellstes, kompromisslosestes und härtestes Material rausdonnern. Support auf der „Make Love Make War“-Tour: Vlad In Tears und Darkhaus. -pat

Fr, 18.9., 21 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 8?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.