Los Fastidios

Popkultur // Artikel vom 25.09.2015

Zwei Tage nachdem Archi „MC“ Motherfucker und seine Terrorgruppe die bis ins letzten Eck ausverkaufte Hackerei gesprengt haben, kommt eine weitere Punkband, die ihren Sound gerne mal mit Ska-Elementen anreichert: die Los Fastidios.

Das Quartett aus Verona gilt als europaweites Aushängeschild für am Britischen orientierten und politisch motivierten Streetpunk. Gleichzeitig wird die hintere Bar von Selecta Martin (Zapata Soundz) und DJ Highzzla (Conqueraw Sound) bei den auf Reggae und Dancehall fokussierten „Friday Vibez“ beschallt. -pat

Fr, 25.9., 22 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.