Luxuslärm

Popkultur // Artikel vom 08.04.2010

Früher waren sie eine Coverband, studierten Musik.

Jetzt ist die Band aus Iserlohn mit ihrem Power-Pop dabei, voll durchzustarten. 25.000 verkaufte CDs des Debütalbums und Toursupport für Farin Urlaub, Die Happy oder Thomas D. – Luxuslärm sind dennoch eine Indieband, die vom Management bis hin zum eigenen Label alle Fäden selbst in der Hand hält.

Das Quintett um Frontfrau Janine „Jini“ Meyer ist mit seinem Mix aus Metal-Gitarrenriffs, verspielten No-Doubt-Strukturen oder härteren Uptempo-Nummern auf einem sehr guten Weg, nicht zuletzt, weil es einen extrem guten Live-Ruf hat! -rowa


Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Playground Session

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Die recht neuen „Playground Sessions“ holen das Publikum ähnlich wie das Vereinsheim nah ran ans Geschehen.

>   mehr lesen...




Blassportgruppe

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Doppeldeutige Altherrenwitzeleien lassen wir diesmal stecken.

>   mehr lesen...




Alex Mofa Gang

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Mit ihrem juvenil-doofen Namen ist die Berliner Bande um den fiktiven Charakter Alex auf der Debütanten-„Reise zum Mittelmaß der Erde“ ganz gut gefahren.

>   mehr lesen...




Pussy Riot

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Die politische Punk-, Protest- & Aktivismus-Gruppe Pussy Riot verschafft sich einmal mehr außerhalb Russlands Gehör – und das ist auch gut so!

>   mehr lesen...




Killing Popes

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Mit Schlagzeuger Oliver Steidle arbeitet einer der kreativsten jungen Berliner Jazz-Avantgardisten die musikalischen Einflüsse seiner Jugend auf - von Hip-Hop über Punk bis zum Grindcore!

>   mehr lesen...