Madame Polie

Popkultur // Artikel vom 11.07.2008

Mirjam Grimm am Piano und Regine Kammerer am Mikrofon sind Madame Polie.

Ihre Lieder erinnern an die Chansons aus Paris, an Debussy und verträumte Melancholie, die aber mit einer intensiven Präsenz intoniert wird. Seit einem Jahr arbeitet das Duo zusammen und hat auch schon sein erstes Album "Chansons Murmurer" aufgenommen.

Live haben sie in Begleitung von Geige und Drums bei ihrem ersten Konzert im Café Nun die Besucher begeistert. Und auch uns! Um einen für diese Musik wichtigen, intimeren Rahmen zu bieten, eröffnen Madame Polie die "INKA-Party" am Sa, 12.7. ab etwa 20 Uhr im Biergarten der Stadtmitte. Vorher gibt's relaxte DJ-Sounds.


Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: Attila Zoller

Popkultur // Tagestipp vom 15.01.2018

Gitarrist Attila Zoller zählt zu den treibenden Kräften im Jazz.

>   mehr lesen...




The Vibrators

Popkultur // Tagestipp vom 14.01.2018

Die Legende lebt – aber nicht mehr lange.

>   mehr lesen...




Irish Folk Rock Party 2017

Popkultur // Tagestipp vom 13.01.2018

Das Full-Folk-Programm gibt’s beim vierten Jahrestreffen der Karlsruher Boys in Green.

>   mehr lesen...




Poetic Jazz

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Im Programm „Rosenzeit und Aria“ schlagen Sandra Hartmann (Gesang), Peter Lehel (Saxofon) und Peter Schindler (Piano) gekonnt einen Bogen von Lyrik über Klassik hin zum Jazz.

>   mehr lesen...




Four For Kate

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Hier sind nicht aller guten Dinge drei, sondern vier plus eins.

>   mehr lesen...




Destiny Unknown

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Beim „Emergenza“ 2013 schafften es die Rastatter Destinies ins Regiofinale.

>   mehr lesen...