Madison Violet

Popkultur // Artikel vom 15.04.2009

Der eingängige Country-Folk-Pop von Madison Violet schwebt lässig über den Geschehnissen und ist musikalisch irgendwo zwischen den Dixie Chicks und den Corrs anzusiedeln.

Der hinreißende mehrstimmige Gesang, der Texte jenseits des üblichen „Ich liebe dich – du liebst mich nicht“-Fundus trägt, und die melodische Anmut der häufig zarten Arrangements finden ihre Entsprechung im attraktiven Äußeren von Lisa MacIsaac (Gesang, Violine) und Brenley MacEachern (Gesang, Gitarre).

Kurzum: Das Konzert von Madison Violet verspricht ein Highlight für Augen und Ohren zu werden. Nur zwei Tage nach dem Auftritt im Jubez erscheint übrigens das dritte Album „No Fool for Trying“ (India/Rough Trade), das einmal mehr von ersten Ton an süchtig macht. -er

Do, 16.4., 20.30 Uhr, Spitalkeller, Offenburg; Mi, 22.4., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe
www.jubez.de
www.madisonviolet.com
www.myspace.com/madvioletmusic

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Laut & Leise“-Festival 2018

Popkultur // Tagestipp vom 22.09.2018

Mit seinem Unten-oben-und-draußen-Festival feiert das Substage zum dritten Mal auf ebenso vielen Areas die Herbst/Winter-Saisoneröffnung.

>   mehr lesen...




Ausblick: Kulturzentrum Tempel

Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2018

Nach der Sommerpause meldet sich das Kulturzentrum Tempel mit einem prallen Konzertpaket zurück.

>   mehr lesen...




Gogol Bordello

Popkultur // Tagestipp vom 25.07.2018

Ihr „ukrainisches Zigeuner-Punk-Cabaret“ kombiniert seit 1999 Einflüsse osteuropäischer Roma-Folklore mit Rock-Elementen.

>   mehr lesen...




The Atomic Bitchwax & The Real McKenzies

Popkultur // Tagestipp vom 23.07.2018

Aus zwei Dritteln Monster Magnet besteht dieses „Super Stoner Rock“-Trio.

>   mehr lesen...


P8

Popkultur // Tagestipp vom 21.07.2018

Auf internationalen Hardcore getrimmt ist das P8 den Sommer über.

>   mehr lesen...




MDC & Dr. Know

Popkultur // Tagestipp vom 21.07.2018

Wofür MDC steht?

>   mehr lesen...