Magiras und DJane Miss Di

Popkultur // Artikel vom 21.04.2007

„Bist du normal?!", so fragten die fünf Frauen von Magiras (Foto) in der offiziellen Hymne des CSD 2006 in Stuttgart und fanden – ja. In ihren Liedern singen sie von Frauen, vom Sommer, der Liebe und dem manchmal dazugehörenden Kummer.

Laut, ehrlich und bis auf wenige englische Ausnahmen ziemlich deutschrockig. „Schrill im April" sieht die Stuttgarterinnen im Tempel, und nach Ende des Konzertes sorgt die unter anderem vom Queerdance bekannte Miss Di für eine ausgelassene Party. -bes

Sa, 21.4., 20.30 Uhr, Scenario-Halle, Tempel
www.kulturverein-tempel.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 4?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.