Malajube

Popkultur // Artikel vom 30.05.2009

Auf ihrem neuen Album „Labyrinthes“ (City Slang) haben Malajube aus Quebec ihrem beschwingten Artpop eine leicht düstere Prog-Note hinzugefügt.

Was den Frankokanadiern mit Hang zu psychedelischen Musikvideos durchaus gut zu Gesicht steht. Sicher eine der ungewöhnlicheren Bands unserer Tage, die es schafft, ihre durchaus komplexen Songs ganz ohne nervende Instrumentalexzesse rüberzubringen. Support sind Constants aus Boston. -mex


Sa, 30.5., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe
www.jubez.de
www.malajube.com
www.myspace.com/malajube

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Tribute To Ahmad Jamal

Popkultur // Tagestipp vom 18.06.2018

Der amerikanische Pianist und Arrangeur Ahmad Jamal gilt als eine der wichtigsten Kräfte im zeitgenössischen Jazz.

>   mehr lesen...




Mela

Popkultur // Tagestipp vom 16.06.2018

Ihre vielschichtigen Stücke erschafft die Wienerin Mela Marie Spaemann als One-Woman-Band – mit nichts weiter als ihrer Stimme, Cello und einer Loop Station.

>   mehr lesen...




Dead Man’s Boogie & Storm

Popkultur // Tagestipp vom 15.06.2018

Bei den „Local Double Night“ organisieren Nachwuchsmusiker aus der Region selbstständig mit Jubez-Unterstützung ihren Auftritt in amtlichem Ambiente.

>   mehr lesen...




Meshuggah

Popkultur // Tagestipp vom 15.06.2018

Die kathedralisch-komplexen Kompositionen der letztes Jahr 30. Bandjubiläum feiernden schwedischen Progressive-Metal-Pioniere haben seit jeher die Genre-Extreme ausgelotet.

>   mehr lesen...




KA Rocks! 2018

Popkultur // Tagestipp vom 15.06.2018

An vorzeigbaren Rock-Bands mangelt es Karlsruhe nicht.

>   mehr lesen...