Max & Igor Cavalera

Popkultur // Artikel vom 04.08.2017

Max & Igor Cavalera

2016 haben die Cavalera-Brüder das 20. Jubiläum des Sepultura-Klassikers „Roots“ live abgefeiert.

Das Album ragt rückblickend schon deshalb zwischen „Arise“ und „Chaos A.D.“ aus dem 90er-Schaffen der Belo-Horizonte-Thrash-Metal-Legenden heraus, weil es das letzte mit Max am Mikro ist.

Aber schon zu seiner Zeit läutete „Roots“ einen Stilwechsel ein: Neben Percussion und brasilianischen Rhythmen, die Sepultura mit dem Xavantes-Stamm im Urwald aufgenommen haben, wird verstärkt auf Progressive- und Hardcore-Elemente zurückgegriffen, um den Sound moderner zu gestalten. Jetzt gehen Max und Igor erneut auf „Return To Roots“-Tour. -pat

Fr, 4.8., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Playground Session

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Die recht neuen „Playground Sessions“ holen das Publikum ähnlich wie das Vereinsheim nah ran ans Geschehen.

>   mehr lesen...




Blassportgruppe

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Doppeldeutige Altherrenwitzeleien lassen wir diesmal stecken.

>   mehr lesen...




Alex Mofa Gang

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Mit ihrem juvenil-doofen Namen ist die Berliner Bande um den fiktiven Charakter Alex auf der Debütanten-„Reise zum Mittelmaß der Erde“ ganz gut gefahren.

>   mehr lesen...




Pussy Riot

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Die politische Punk-, Protest- & Aktivismus-Gruppe Pussy Riot verschafft sich einmal mehr außerhalb Russlands Gehör – und das ist auch gut so!

>   mehr lesen...




Killing Popes

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Mit Schlagzeuger Oliver Steidle arbeitet einer der kreativsten jungen Berliner Jazz-Avantgardisten die musikalischen Einflüsse seiner Jugend auf - von Hip-Hop über Punk bis zum Grindcore!

>   mehr lesen...