Mayra Andrade

Popkultur // Artikel vom 19.07.2009

Die Sängerin Mayra Andrade wurde auf Kuba geboren und lebte unter anderem schon auf den Kapverden, in Frankreich, Deutschland und Angola.

Kein Wunder also, dass ihr aktuelles, bei Sony BMG erschienenes Album „Stória, stória...“ Weltmusik im besten Sinne ist. Die sommerlich leichte Mischung aus Latin, Jazz, Pop und traditionellen Einflüssen trägt die Spuren vieler Reisen in sich und dürfte nahtlos an den großen Erfolg des Debütalbums „Navega“ anknüpfen. -er


So, 19.7., 20.30 Uhr, „Zeltival“ beim Tollhaus, Karlsruhe
www.zeltival.de
www.myspace.com/zeltival
www.mayra-andrade.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.