Mayra Andrade

Popkultur // Artikel vom 19.07.2009

Die Sängerin Mayra Andrade wurde auf Kuba geboren und lebte unter anderem schon auf den Kapverden, in Frankreich, Deutschland und Angola.

Kein Wunder also, dass ihr aktuelles, bei Sony BMG erschienenes Album „Stória, stória...“ Weltmusik im besten Sinne ist. Die sommerlich leichte Mischung aus Latin, Jazz, Pop und traditionellen Einflüssen trägt die Spuren vieler Reisen in sich und dürfte nahtlos an den großen Erfolg des Debütalbums „Navega“ anknüpfen. -er


So, 19.7., 20.30 Uhr, „Zeltival“ beim Tollhaus, Karlsruhe
www.zeltival.de
www.myspace.com/zeltival
www.mayra-andrade.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.