Me + Marie & Monuments

Popkultur // Artikel vom 07.10.2018

Me + Marie (Foto: Tibor Bozi)

Der Schweizer und die Südtirolerin alias Me + Marie wandeln mit ihrem Zweitwerk „Double Purpose“ auf unbehaglichen Abwegen.

Roland Scandella (Gesang/Gitarre/Bass) und die aus dem Ganes-Familienclan ausgestiegene Maria de Val (Gesang/Schlagzeug/Gitarre) tönen wesentlich rougher als noch auf dem vor Lo-Fi-Romantik knisternden 2016er Debüt. Für den Livevortrag verstärkt sich das minimalistische Indie-Rock-Duo mit Keyboard und Extra-Bass. Vor dem Konzert im Substage-Café beschallen Monuments die Halle mit ihrem Progressive Metal. -pat

So, 7.10., Monuments: 18.45 Uhr, Substage; Me + Marie: 20 Uhr, Substage-Café, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.



Popkultur // Tagestipp vom 21.01.2019

Wenn Martin Sörös seinem Lieblingspianisten McCoy Tyner die Ehre erweist, verspricht das ein toller Abend zu werden.



Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Zu bester Brunchzeit legt der Hardtchor beim „A cappella Market“ in der Hemingway Lounge vor.





Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Hier darf getanzt werden!





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Stefan Hantel war einer der Ersten, die in Deutschland der Popkultur kosmopolitischen Sound einimpfte.