Outbreak Metal Festival 2018

Popkultur // Artikel vom 06.10.2018

Dass er funktionierende Festivals erfinden kann, hat Mo Schröder im Juni bei „KA Rocks!“ bewiesen.

Jetzt geht der Plattenladen-Betreiber im Oberreuter STJA-Stadtteilbegegnungszentrum Weiße Rose mit „Outbreak“ an den Start und verteilt eine spannende Auswahl an Heavy-, True- und Power-Metal-Kapellen auf zwei Bühnen.

Headliner sind Deathrite, dazu kommen Sacred Steel, Ketzer, Earth Ship, Hell Patröl, Codeia, Kavrila, Depravation und Steel Shock, der Underground-Tipp aus den Niederlanden. Local Support: The Black Passage und Escape The Void. Den ersten 150 Gästen winkt ein Freibier. -pat

Sa, 6.10., 15.30 Uhr, Jugend- und Gemeinschaftszentrum Weiße Rose, Karlsruhe
www.outbreakmetalfest.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.