Mellow Mark & Ottoman Empire Soundsystem

Popkultur // Artikel vom 30.10.2015

Feiern statt trauern – das Freiburger Ottoman Empire Soundsystem setzt dem ernüchternden Zustand der Welt einen frohen Tusch entgegen.

Gemeinsam mit dem Reggae-Award- und Echo-Sieger Mellow Mark am Mic gibt die Multikulti-Reggae-Weltmusik-Combo ein Benefizkonzert für die syrische Zivilbevölkerung. Mit Ska und Reggae, Latin und HipHop und nicht zuletzt durch die Texte soll ein Zeichen für Menschlichkeit und Nächstenliebe gesetzt werden, spirituell und tanzbar. Frisch draußen ist auch die neue Single von Ottoman und Mellow Mark mit dem mottostiftenden Titel: „Unite!“ -fd

Fr, 30.10., 20 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario Halle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Angelika Express & Juniique

Popkultur // Tagestipp vom 11.11.2017

Unverdrossen und regelmäßig live auch im Kohi lassen die Kölner Angelika Express ihren Powerpop-Punk auf die Kenner-Meute los.

>   mehr lesen...




Our Last Night

Popkultur // Tagestipp vom 05.11.2017

Groß rauskommen ganz ohne Label?

>   mehr lesen...




Abgesagt: Django 3000

Popkultur // Tagestipp vom 03.11.2017

„Bonaparty“ on?

>   mehr lesen...




Honigdieb & Columbian Neckties

Popkultur // Tagestipp vom 02.11.2017

Drei Hackerei-Auftritte in einem Jahr – das macht Sir Hannes so schnell keiner nach!

>   mehr lesen...




Halloween Dudefest 2017

Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2017

Weil sich der Reformationstag zum 500. Mal jährt und zum Jubiläum einmalig als bundesweiter Feiertag begangen wird, hängt das „Halloween Dudefest“ bei seiner zweiten Ausgabe einen Tag dran.

>   mehr lesen...