Mellow Mark & Ottoman Empire Soundsystem

Popkultur // Artikel vom 30.10.2015

Feiern statt trauern – das Freiburger Ottoman Empire Soundsystem setzt dem ernüchternden Zustand der Welt einen frohen Tusch entgegen.

Gemeinsam mit dem Reggae-Award- und Echo-Sieger Mellow Mark am Mic gibt die Multikulti-Reggae-Weltmusik-Combo ein Benefizkonzert für die syrische Zivilbevölkerung. Mit Ska und Reggae, Latin und HipHop und nicht zuletzt durch die Texte soll ein Zeichen für Menschlichkeit und Nächstenliebe gesetzt werden, spirituell und tanzbar. Frisch draußen ist auch die neue Single von Ottoman und Mellow Mark mit dem mottostiftenden Titel: „Unite!“ -fd

Fr, 30.10., 20 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario Halle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 14.03.2019

Passionierte „Blues Caravan“-Gänger kennen die 24-jährige kroatische Gitarristin von der 2018er Ruf-Records-Label-Tour.



Popkultur // Tagestipp vom 04.03.2019

Die Alternativ-Rosenmontags-Prunksitzung von Wirkstatt und Jubez geht in die elfte Runde.





Popkultur // Tagestipp vom 28.02.2019

Wer über die närrischen Tage aufs „Tata tata tata“ getrost verzichten kann, feiert Fasching in der Dorfschänke!





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 15.02.2019

Die beliebte Jam Session entführt dieses Mal von Ettlingen nach Rio de Janeiro (Fr, 15.2.).





Popkultur // Tagestipp vom 15.02.2019

2019 entert das Jakob Manz Project die Hauptbühne bei den 40. „Leverkusener Jazztagen“.