Mellow Mark & Ottoman Empire Soundsystem

Popkultur // Artikel vom 30.10.2015

Feiern statt trauern – das Freiburger Ottoman Empire Soundsystem setzt dem ernüchternden Zustand der Welt einen frohen Tusch entgegen.

Gemeinsam mit dem Reggae-Award- und Echo-Sieger Mellow Mark am Mic gibt die Multikulti-Reggae-Weltmusik-Combo ein Benefizkonzert für die syrische Zivilbevölkerung. Mit Ska und Reggae, Latin und HipHop und nicht zuletzt durch die Texte soll ein Zeichen für Menschlichkeit und Nächstenliebe gesetzt werden, spirituell und tanzbar. Frisch draußen ist auch die neue Single von Ottoman und Mellow Mark mit dem mottostiftenden Titel: „Unite!“ -fd

Fr, 30.10., 20 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario Halle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Russkaja

Popkultur // Tagestipp vom 14.12.2017

„Kosmopoliturbo“ und absolut feiertauglich sind die Wiener Stimmungskanonen Russkaja.

>   mehr lesen...




Stoppok & Tess Wiley

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Auf der diesjährigen „Akustik Rock’n’Roll“-Solo-Tour wird Stoppok von der Texanerin Tess Wiley begleitet.

>   mehr lesen...




Johnossi

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Unter Hymne machen es John Engelbert und Oskar „Ossi“ Bonde 2017 nicht mehr!

>   mehr lesen...




Gernot Ziegler’s Mobile Home - „Aussichten“

Popkultur // Tagestipp vom 11.12.2017

Auf dem taufrischen Werk „Aussichten“ spielen Gernot Ziegler und seine Band Mobile Home (Drums: Stefan Günther-Martens, Bass: Zeca de Oliveira) einmal mehr ihre größte Stärke aus: Variabilität.

>   mehr lesen...




The One-Hundred-Minute-Dance-Event & East Funk Attack

Popkultur // Tagestipp vom 08.12.2017

Der Name ist beim „One-Hundred-Minute-Dance-Event“ Programm.

>   mehr lesen...