Mellow Mark & Ottoman Empire Soundsystem

Popkultur // Artikel vom 30.10.2015

Feiern statt trauern – das Freiburger Ottoman Empire Soundsystem setzt dem ernüchternden Zustand der Welt einen frohen Tusch entgegen.

Gemeinsam mit dem Reggae-Award- und Echo-Sieger Mellow Mark am Mic gibt die Multikulti-Reggae-Weltmusik-Combo ein Benefizkonzert für die syrische Zivilbevölkerung. Mit Ska und Reggae, Latin und HipHop und nicht zuletzt durch die Texte soll ein Zeichen für Menschlichkeit und Nächstenliebe gesetzt werden, spirituell und tanzbar. Frisch draußen ist auch die neue Single von Ottoman und Mellow Mark mit dem mottostiftenden Titel: „Unite!“ -fd

Fr, 30.10., 20 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario Halle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.