Meneguar

Popkultur // Artikel vom 09.09.2007

Meneguar aus Brooklyn werden von großen Teilen der Indie-Fachpresse derzeit mächtig hochgepitcht.

Bei anderen erntete das "I Was Born at Night" betitelte Debut der neuen Band des Ex-Books-Lie-Sängers Jarvis Taverniere kaum mehr als ein Schulterzucken. Für die einen sind Meneguar die Erfüllung von all dem, was Post-Punk einst versprochen hat, für die anderen ein vergeblicher Art-Pop-Wiederbelebungsversuch. Wer auf Bands wie Robocop Kraus, Built To Spill, Fuel oder auch Modest Mouse steht, sollte hier ruhig ein Ohr riskieren. Support: Kids Explode aus Freiburg. -mex

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 4?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.