LePop-Tour

Popkultur // Artikel vom 09.09.2007

Mit einem ausgesucht feinen Act startet das Tollhaus seine Feiern zum 25-jährigen Bestehen.

Das Kölner Label LePop präsentiert am So, 9.9. seine feinfühligen Senkrechtstarter Holden, Pascal Parisot (Foto oben) & Fredda, und im Anschluss gibt's frischen französischen Chansonrock des LePop-DJ-Teams. Holden um das Songwriterpaar Armelle und Mocke spielen auf ihrer neuen CD "Chevrotine" (LePop/Groove Attack) einen Mix aus Elektronik-Avantgarde, englischem Pop und französischen Wurzeln. Produziert hat Uwe Schmidt alias Señor Coconut/Atom Heart, der für den futuristisch-atmosphärischen Gesamtklang dieses neuen Chanson-Entwurfs zeichnet.

Pascal Parisot präsentiert seine jüngste CD "Clap! Clap!", er ist ein Meister der außergewöhnlichen Arrangements zwischen Exotica und Chanson und setzt auch mal eine Posaune als "Elefantendouble" ein. -rw

So, 9.9. (LePop), 20 Uhr, Tollhaus
www.tollhaus-karlsruhe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




15 Jahre New Noise

Popkultur // Tagestipp vom 21.06.2018

Ende Gelände heißt es beim „New Noise Festival“, das nach zwölf Ausgaben letzten Sommer Schluss machte.

>   mehr lesen...


P8

Popkultur // Tagestipp vom 19.06.2018

Bevor der Panorama-Verein das dritte Sommerfest feiert, gibt das P8 nochmal voll Gas.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Tribute To Ahmad Jamal

Popkultur // Tagestipp vom 18.06.2018

Der amerikanische Pianist und Arrangeur Ahmad Jamal gilt als eine der wichtigsten Kräfte im zeitgenössischen Jazz.

>   mehr lesen...




Mela

Popkultur // Tagestipp vom 16.06.2018

Ihre vielschichtigen Stücke erschafft die Wienerin Mela Marie Spaemann als One-Woman-Band – mit nichts weiter als ihrer Stimme, Cello und einer Loop Station.

>   mehr lesen...




Dead Man’s Boogie & Storm

Popkultur // Tagestipp vom 15.06.2018

Bei den „Local Double Night“ organisieren Nachwuchsmusiker aus der Region selbstständig mit Jubez-Unterstützung ihren Auftritt in amtlichem Ambiente.

>   mehr lesen...