Micks Geburtstagstour

Popkultur // Artikel vom 15.03.2009

Als Gitarrist Mick Taylor 1975 nach sechs Jahren die Rolling Stones verließ, nahmen das die Ex-Kollegen betont locker.

„Einen brillanten, 1,90 großen, blonden Gitarristen, der sein Make-up selbst macht, finden wir sicherlich sofort wieder.“ Bekanntermaßen stieß der zwar trinkfeste, aber weniger genialische Ron Wood zur Band, dem kreative Höhenflüge des Formats von „Taylor-Alben“ wie „Sticky Fingers“, „Let It Bleed“ oder „Exile On Main Street“ nicht mehr gelingen sollten.

Taylor selbst startete mit durchwachsenem Erfolg eine Solokarriere und nahm Blues- und Jazzplatten auf. Zu seinem 60. Geburtstag kommt Mick Taylor nun nach sieben Jahren erstmals wieder auf Deutschlandtour. -mex

So, 15.3., 20 Uhr, Jubez, Karlsruhe
www.jubez.de
www.micktaylor.net

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR BEITRÄGE





Trivium

Popkultur // Artikel vom 20.08.2017

Trivium aus Orlando gehören nicht nur zu den fleißigsten Thrash-Metal-Vertretern, sie sind auch eine der progressivsten Kräfte der Szene.

>   mehr lesen...




The Generators

Popkultur // Artikel vom 17.08.2017

Einen echten Klassiker haben die aus den Überresten von Schleprock entstandenen Generators seltsamerweise in 20 Jahren nie zustande gebracht.

>   mehr lesen...




Kettcar & Thees Uhlmann

Popkultur // Artikel vom 17.08.2017

Schon beim 2007er „Fest van Cleef“ gehörte Karlsruhe zu den drei auserwählten Spielorten.

>   mehr lesen...




Rock am Wald 2017

Popkultur // Artikel vom 11.08.2017

Was 2002 als Plattform für zwei Bands, die damals im Clubhauskeller des FC Alemannia Eggenstein probten, gedacht war, entwickelte sich schnell zu einem beliebten Groß-Event, das nicht zuletzt durch seine Atmosphäre punktet, da das Gelände direkt am Waldrand liegt.

>   mehr lesen...




Lambchop & Get Well Soon

Popkultur // Artikel vom 05.08.2017

Gerngesehene „Zeltival“-Gäste im Doppel!

>   mehr lesen...




Max & Igor Cavalera

Popkultur // Artikel vom 04.08.2017

2016 haben die Cavalera-Brüder das 20. Jubiläum des Sepultura-Klassikers „Roots“ live abgefeiert.

>   mehr lesen...