Mikroboy

Popkultur // Artikel vom 06.01.2010

Unverbrauchte Songs mit deutschen Texten.

Gitarren mit Atari-Gedächtnis-Piepsen (letzteres zum Glück dezent im Hintergrund). Schwebende Emotionalität in hymnischer Anlage. Kurzum: Musik, die nicht umsonst an eine Band wie Kettcar erinnert, auch wenn sie nicht ganz an die Meister heranreicht.

Swen Meyer (Tomte, Kettcar) hatte als Produzent beim Album „Nennt es, wie Ihr wollt“ seine Finger im Spiel. Nun liegt es an Mikroboy, den charakteristischen Sound zwischen Indiegeschrammel, Tiefgründigkeit und poppigem Melodienreichtum live auf die Bühne zu bringen. -er


Fr, 8.1., 21 Uhr, Kohi, Werderstr. 4, Karlsruhe
www.kohi.de
www.myspace.com/mikroboy

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 7?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Ryan O’Reilly & Adam Barnes

Popkultur // Artikel vom 30.10.2021

Diese beiden Singer/Songwriter haben schon für zahlreiche ausverkaufte Shows im Nun gesorgt.

Weiterlesen …




Verschoben: Remode

Popkultur // Artikel vom 23.10.2021

Bielefeld statt Basildon.

Weiterlesen …




Abgesagt: Ezio

Popkultur // Artikel vom 23.10.2021

Dass ein Folk-Gitarrenduo aus Cambridge auf denselben Namen hört wie die Händel-Oper, liegt an Songwriter Ezio Lunedei.

Weiterlesen …