Mile Me Deaf

Popkultur // Artikel vom 06.05.2017

Er hat neben den „Mile Me Deaf“-Releases an die 50 Alben produziert.

Unter anderem von Acts wie Voodoo Jürgens oder Der Nino aus Wien, und bei den Soundtracks für „Talea“ (2013) und „Der Anruf“ (2016) mitgewirkt – der Wiener Wolfgang Möstl spielt aber auch Gitarre bei den Bands „Sex Jams“, „Melt Downer“ und „Clara Luzia“.

„Alien Age“ heißt das neue Album, auf dem statt Gitarren erstmals Sample-basierte Beats und Loops den Ton angeben und Dub, Vaporwave, Jazz und Ambient in den Vordergrund rücken. Anspieltipp: der hypnotische Dancetrack „Shibuya+“ mit „Sex Jams“-Sängerin Katarina Trenk als Gastvokalistin. Support: Claudianobili (Electro-Pop). -rw

Sa, 6.5., 21 Uhr, P8, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




Mela

Popkultur // Tagestipp vom 16.06.2018

Ihre vielschichtigen Stücke erschafft die Wienerin Mela Marie Spaemann als One-Woman-Band – mit nichts weiter als ihrer Stimme, Cello und einer Loop Station.

>   mehr lesen...




Rieke Katz – „That’s Me“

Popkultur // Tagestipp vom 15.06.2018

Anfang April erschien „That’s Me“ (Herbie Martin Music) von Rieke Katz. Das neue Album der Karlsruherin hätte kaum passender betitelt sein können.

>   mehr lesen...




Bled White

Popkultur // Tagestipp vom 08.06.2018

Mindestens halb Facebook war am 31.12.2016 froh, dass „dieses Scheißjahr endlich vorbei“ ist.

>   mehr lesen...




Luciano Supervielle

Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2018

Wie kaum ein Zweiter versteht es Luciano Supervielle Klavierspiel und Electro-Sounds mit sicherer Hand zu verbinden.

>   mehr lesen...




Skinny Lister

Popkultur // Tagestipp vom 23.05.2018

Mit seinen Shanties und angepunkten Folk-Singalongs verwandelt das Londoner Sextett jede Konzerthalle in einen proppevollen Pub!

>   mehr lesen...