Minimalik

Popkultur // Artikel vom 14.07.2007

Sängerin Helene Malik hat eine neue Band, und Gitarre spielt sie jetzt auch.

Ohne Umschweife und Schnickschnack kommt das Trio mit Bassist Axel Falk und Drummer Daniel Hermann auf den Punkt: Trocken produzierte Songs mit knackigen Akkorden, die Rhythmusgruppe treibt den Groove solide voran, und über allem steht Maliks Stimme mit ihrem dunklen Timbre. Das ist kein Nu-irgendwas, sondern unprätentiöser Rock der minimalistisch-bodenständigen Art. Gut so. -th

Live am 15.7., 20 Uhr, Café-Bühne, Das Fest, mit Calico Bonnet
Bestellungen unter www.minimalik.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.