Miss Emily Brown

Popkultur // Artikel vom 01.05.2011

Wenn eine junge Kanadierin über den 2. Weltkrieg singt, erscheint das im ersten Moment ein wenig seltsam.

Miss Emily Brown aber verwebt die Geschichten aus dem Tagebuch ihrer Großmutter unter Einsatz von Flügelhorn, Fiddle, Spieluhren, Orgeln, Drumcomputern und vielem mehr zu einer entspannenden Mischung aus Jazz, Folk und Elektronischem.

Sie stellt live ihre neue CD „Technicolor“ vor. Supportet wird sie vom Karlsruher Songwriter Jan Wittmer. -juhe

So, 1.5., 21 Uhr, Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL