Miwata

Popkultur // Artikel vom 17.11.2017

Miwata (Foto: Christian Metzler)

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

Heute hat Miwata kaum noch Zeit für das Soundsystem, in dem er groß geworden ist, steht bei den Jugglerz unter Vertrag, wurde mit seinen Akustikkonzerten zum vielgebuchten „Summerjam“-Act und läuft nun (auch dank Shotta Paul und DJ Meska) mit der neuen EP „Nicht ohne Grund“ auf SWR3.

Vom reinen Reggae- und Dancehall-Artist mit Hip-Hop-Attitüde musste er sich dafür dem Pop öffnen, was nicht jeder frühe Anhänger gutheißt, aber schlussendlich nur die Vielseitigkeit beweist, die es nunmal braucht, wenn Miwata weiter steilgehen will. Tags drauf findet ab 20 Uhr der Goldstadt-Slam statt. -pat

Fr, 17.11., 20.30 Uhr, Kupferdächle, Pforzheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Holler My Dear

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

„Disco-Folk mit Groove und Geist“.

>   mehr lesen...




Die Sonne & The Monochrome Set

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Mit zwei „Tapete Records“-Vorzeige-Acts schmückt sich der Südstadt-Kulturraum am „art“-Wochenende.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...