Miwata

Popkultur // Artikel vom 17.11.2017

Miwata (Foto: Christian Metzler)

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

Heute hat Miwata kaum noch Zeit für das Soundsystem, in dem er groß geworden ist, steht bei den Jugglerz unter Vertrag, wurde mit seinen Akustikkonzerten zum vielgebuchten „Summerjam“-Act und läuft nun (auch dank Shotta Paul und DJ Meska) mit der neuen EP „Nicht ohne Grund“ auf SWR3.

Vom reinen Reggae- und Dancehall-Artist mit Hip-Hop-Attitüde musste er sich dafür dem Pop öffnen, was nicht jeder frühe Anhänger gutheißt, aber schlussendlich nur die Vielseitigkeit beweist, die es nunmal braucht, wenn Miwata weiter steilgehen will. Tags drauf findet ab 20 Uhr der Goldstadt-Slam statt. -pat

Fr, 17.11., 20.30 Uhr, Kupferdächle, Pforzheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 22.09.2018

Mit seinem Unten-oben-und-draußen-Festival feiert das Substage zum dritten Mal auf ebenso vielen Areas die Herbst/Winter-Saisoneröffnung.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2018

Nach der Sommerpause meldet sich das Kulturzentrum Tempel mit einem prallen Konzertpaket zurück.





Popkultur // Tagestipp vom 19.08.2018

„Fast, gritty and melodic“ charakterisieren die Ditches aus Stockholm völlig treffend ihren Garage-Rock.





Popkultur // Tagestipp vom 17.08.2018

Beim Jazz-Festival im Stiftspark Klingenmünster werden traditionell an jedem Abend zwei Konzerte gespielt.





Popkultur // Tagestipp vom 14.08.2018

Ihr letzter Europa-Besuch ist gut und gerne zehn Jahre her.





Popkultur // Tagestipp vom 10.08.2018

Der einst vom Verein Alemannia Eggenstein alleine hochgezogene Event mit Coverbands punktet trotz Professionalisierung noch immer mit familiärem Flair und idealer Location am Wald.