Mogwai

Popkultur // Artikel vom 01.04.2014

Die Schotten setzen seit 20 Jahren unbestreitbar mit die hellsten Glanzlichter im Postrock-Universum.

Auch ihr achtes Studioalbum „Rave Tapes“ ist ein Jahreshighlight und hat den riesigen Klangkosmos der Band wieder um ein paar Nuancen erweitert.

Ähnlich wie bei ihrem 2013er Serien-Score „Les Revenants“ wurden dabei die fetten Gitarrenwände zugunsten traumwandlerischer und verschrobener Strukturen reduziert; heraus kam ein mächtig melancholisches Ambient-Album mit vielen Klavierelementen, Zillionen von Ideen und Myriaden von Gänsehautmomenten.

Live gehören sie zum Besten, was man überhaupt erleben kann und transportieren die unheimliche Präsenz ihrer Musik wie kaum eine andere Band ins Publikum. Support kommt vom geheimnisvollen Electro-Ambient-Projekt „Pye Corner Audio“. -swi

Di, 1.4., 19 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.