Mogwai

Popkultur // Artikel vom 01.04.2014

Die Schotten setzen seit 20 Jahren unbestreitbar mit die hellsten Glanzlichter im Postrock-Universum.

Auch ihr achtes Studioalbum „Rave Tapes“ ist ein Jahreshighlight und hat den riesigen Klangkosmos der Band wieder um ein paar Nuancen erweitert.

Ähnlich wie bei ihrem 2013er Serien-Score „Les Revenants“ wurden dabei die fetten Gitarrenwände zugunsten traumwandlerischer und verschrobener Strukturen reduziert; heraus kam ein mächtig melancholisches Ambient-Album mit vielen Klavierelementen, Zillionen von Ideen und Myriaden von Gänsehautmomenten.

Live gehören sie zum Besten, was man überhaupt erleben kann und transportieren die unheimliche Präsenz ihrer Musik wie kaum eine andere Band ins Publikum. Support kommt vom geheimnisvollen Electro-Ambient-Projekt „Pye Corner Audio“. -swi

Di, 1.4., 19 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Playground Session

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Die recht neuen „Playground Sessions“ holen das Publikum ähnlich wie das Vereinsheim nah ran ans Geschehen.

>   mehr lesen...




Blassportgruppe

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Doppeldeutige Altherrenwitzeleien lassen wir diesmal stecken.

>   mehr lesen...




Alex Mofa Gang

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Mit ihrem juvenil-doofen Namen ist die Berliner Bande um den fiktiven Charakter Alex auf der Debütanten-„Reise zum Mittelmaß der Erde“ ganz gut gefahren.

>   mehr lesen...




Pussy Riot

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Die politische Punk-, Protest- & Aktivismus-Gruppe Pussy Riot verschafft sich einmal mehr außerhalb Russlands Gehör – und das ist auch gut so!

>   mehr lesen...




Killing Popes

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Mit Schlagzeuger Oliver Steidle arbeitet einer der kreativsten jungen Berliner Jazz-Avantgardisten die musikalischen Einflüsse seiner Jugend auf - von Hip-Hop über Punk bis zum Grindcore!

>   mehr lesen...