Simin Tander & Rusconi

Popkultur // Artikel vom 01.04.2014

Die Deutsch-Afghanin ist eine der erstaunlichsten Persönlichkeiten des jungen europäischen Jazz.

Auf ihrer neuen CD „Where Water Travels Home“ (Jazzhaus Records/In-Akustik) schlägt Simin Tander (Fr, 4.4., 20.30 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario Halle) mit arabeskem Gesang Brücken zum Chanson und zur Ballade.

Am Folgetag sind mit den Schweizern Rusconi (Sa, 5.4.) die Gewinner des „Jazz Echo“ in der Kategorie „Live Act des Jahres“ 2013 zu Gast in Mühlburg, um ihr eben erschienenes Album „History Sugar Dream“ (Qilin Records/Broken Silence) vorzustellen. -pat

Zu den Konzerten im Tempel verlosen wir je zweimal das neue Album. Teilnahme per E-Mail an verlosung@inka-magazin.de bis So, 6.4. unter den Stichworten „Where Water Travels Home“ und „History Sugar Dream“. Postadresse nicht vergessen! -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 1?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.