Monster Magnet

Popkultur // Artikel vom 22.11.2011

Auf der kommenden Tour performen Monster Magnet ihr Opus Magnum „Dopes To Infinity“ in Gänze.

Da fehlen dem verzückten Fan die Worte – lassen wir also Spacelord Dave Wyndorf selbst sprechen: „Als ich ‚Dopes’ 1995 schrieb, habe ich mir eine ausgeflippte Hard-Rock-Reise vorgestellt, auf der ich die Sounds und Stile der großen psychedelischen Ära zwischen 1968 und 1974 erforsche. Ich habe aus dem Album eine Achterbahnfahrt aus Wörtern und Musik gemacht und wollte alltägliche Gefühle in mythologische Höhen treiben.“ Support: The Black Spiders. -mex

Di, 22.11., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Viagra Boys

Popkultur // Artikel vom 08.12.2022

Ihr Post-Punk-Hit „Sports“ ließ die Stockholmer 2018 steilgehen.

Weiterlesen …


P8

Popkultur // Artikel vom 03.06.2022

Zwei Bands aus Frankreich spielen im neuen P8.

Weiterlesen …




Dudu Tassa & The Kuwaitis

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Dudu Tassa steht für Iraq’n’Roll.

Weiterlesen …




Delta Sleep

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Hier kommt die UK-Sensation in Sachen Indie-Math-Pop!

Weiterlesen …




Beatsteaks

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Mit dem All-Time-Triumvirat „Hello Joe“, „Hand In Hand“ und „I Don’t Care As Long As You Sing“ markiert „Smack Smash“ 2004 den großen Durchbruch der fünf Berliner, die sich heute so ziemlich alles nachsagen lassen – außer Punkrock zu machen.

Weiterlesen …




Proberaum-Notstand in Karlsruhe

Popkultur // Artikel vom 31.05.2022

Das Popnetz hat in Koop mit der IG MusikerInnen und dem Verein Bandprojekt Karlsruhe den „Proberaum-Notstand“ ausgerufen.

Weiterlesen …