More Maids

Popkultur // Artikel vom 24.01.2020

More Maids

Mehrstimmiger Gesang ist das Markenzeichen der More Maids, bei denen Barbara Coerdts’ samtiger Alt mit dem weichen, keltisch anmutenden Sopran von Sandra Steinorts in Dialog tritt.

Die Songs des Quartetts mäandern zwischen irischem Stil und Acoustic Pop. Dabei verpflichten sich die More Maids der irischen Tradition des Storytellings. Doch spätestens bei den flotten Tanzstücken fliegen die Glückshormone, angeheizt von Akkordeon, Violine und Klavier, von Flöten, Whistles und den irischen Uilleann Pipes. -fd

Fr, 24.1., 20 Uhr, Reithalle Rastatt

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.