Moritz Krämer & Bergen

Popkultur // Artikel vom 15.04.2011

Nach längerer Kaffeepause wird wieder was aufgesetzt im Nun.

Moritz Krämer, das Berliner Milchgesicht mit der Bruchstimme, gibt sein auf Tapete erschienenes Debütalbum „Wir können nix dafür“ zum Besten. Unprätentiös-melancholischer Songwriter-Sound, lobens- und liebenswert! Dazu: rumpelig-warmer Folkpop mit Bergen aus Dresden. -pat

Fr, 15.4., 20 Uhr, Kaffeehaus Nun, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL