Mother’s Cake

Popkultur // Artikel vom 02.12.2017

Mother’s Cake

Nicht überall, wo eine druckvolle Show versprochen wird, ist auch eine drin.

Im Fall von Mother’s Cake darf man aber guter Dinge sein, dass es hinhaut. So wie der Gig auf der Feldbühne bei „Das Fest“ dürfte auch die Clubshow ein wilder Ritt durch verschiedene Stile werden. Schließlich bedient sich die Band bei allem, was nicht bei drei im Plattenschrank ist!

Psychedelische Durchgeknalltheit trifft ausladende Prog-Oper trifft knackigen Funk trifft dreckige Gitarren trifft Robert-Plant-Gedächtnisgesang. Das rockt selten so straight wie bei „The Killer“ – hat in seiner Vertracktheit aber durchaus Killerpotenzial. -er

Sa, 2.12., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Während das „Knock Out“ als größtes Heavy-Indoor-Festival Süddeutschlands mit Headliner Halloween auf „Pumpkins United“-Tour bereits Mitte Oktober den abermaligen Ausverkauf vermeldet hat, kann man beim ans jüngere Klientel gerichteten HC-Schwester-Festival noch zuschlagen.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Nach dem 2016er „Knockdown“ mit über 3.000 Besuchern hat sich das größte und härteste Hallenfestival Südwestdeutschlands letzten Winter erst mal durchschütteln müssen.





Popkultur // Tagestipp vom 07.12.2018

Die Neuwieder sind mit der Inbegriff des 80er-Deutschpunks.





Popkultur // Tagestipp vom 06.12.2018

Im unverdächtigen Cambridge gründete der Acid-Onkel Kevin Starrs, Sänger, Gitarrist und Mastermind, 2009 seine Doom-, Glam- und Psychedelic-Band, die konzeptuell Themenkreise wie Horrorfilme, Freaks, Serienkiller oder „Mind Control“ beackern und ihre Riffs gnadenlos bei Black Sabbath abgekupfert haben.





Popkultur // Tagestipp vom 06.12.2018

Es gibt ein paar Konzerte, die gehören zu Weihnachten wie Tanne und Glühwein.