Muff Potter

Popkultur // Artikel vom 23.04.2009

Sie sind eine der ersten Adressen am Platz, wenn es um ehrlichen, melodischen, musikalisch scheuklappenfreien Deutschpunk geht.

Nach einem arbeitsreichen Jahr 2007 hatten sich die Münsteraner vorgenommen, eine Pause einzulegen, die aber vom 15. Bandgeburtstag, der mit einigen rauschenden Festen unter dem Motto „Weisheit und Demenz“ gefeiert werden musste, und einer Supporteinladung von Die Ärzte aufgelo­ckert wurde.

Im Herbst 2008 verschanzte man sich in diversen Ferienhäusern der deutschen Provinz und schrieb in Rekordzeit einen ganzen Haufen neuer Songs. Das Ergebnis, „Gute Aussicht!“, steht seit 17.4. in den Läden und wird nun auch live vorgestellt. Mit dabei: Paddelnohnekanu. -mex

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Holler My Dear

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

„Disco-Folk mit Groove und Geist“.

>   mehr lesen...




Die Sonne & The Monochrome Set

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Mit zwei „Tapete Records“-Vorzeige-Acts schmückt sich der Südstadt-Kulturraum am „art“-Wochenende.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...