Muff Potter

Popkultur // Artikel vom 23.04.2009

Sie sind eine der ersten Adressen am Platz, wenn es um ehrlichen, melodischen, musikalisch scheuklappenfreien Deutschpunk geht.

Nach einem arbeitsreichen Jahr 2007 hatten sich die Münsteraner vorgenommen, eine Pause einzulegen, die aber vom 15. Bandgeburtstag, der mit einigen rauschenden Festen unter dem Motto „Weisheit und Demenz“ gefeiert werden musste, und einer Supporteinladung von Die Ärzte aufgelo­ckert wurde.

Im Herbst 2008 verschanzte man sich in diversen Ferienhäusern der deutschen Provinz und schrieb in Rekordzeit einen ganzen Haufen neuer Songs. Das Ergebnis, „Gute Aussicht!“, steht seit 17.4. in den Läden und wird nun auch live vorgestellt. Mit dabei: Paddelnohnekanu. -mex

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




Jonas Gavriil

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die Nähe zwischen Jonas Gavriil und Peter Freudenthaler ist nicht nur geografischer Natur.

>   mehr lesen...




Klaus Graf Quartett

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Klaus Graf hatte sie alle.

>   mehr lesen...




Blessthefall

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die gerne mal inflationär-penetrant auf elektronische Spielereien zurückgreifenden Blessthefall zählen jetzt zur Rise-Records-Family und haben kurz nach dem Signing ihr drittes Album angekündigt.

>   mehr lesen...




15 Jahre New Noise

Popkultur // Tagestipp vom 21.06.2018

Ende Gelände heißt es beim „New Noise Festival“, das nach zwölf Ausgaben letzten Sommer Schluss machte.

>   mehr lesen...


P8

Popkultur // Tagestipp vom 19.06.2018

Bevor der Panorama-Verein das dritte Sommerfest feiert, gibt das P8 nochmal voll Gas.

>   mehr lesen...