Verschoben: Muito Kaballa

Popkultur // Artikel vom 27.02.2024

Muito Kaballa (Foto: Lucius Alken Maria)

Die neunköpfige Band aus Köln gibt sich stark von Afrobeat, Funk und Jazz inspiriert, geht aber weit über den reinen Genremix hinaus.

Ekstatische Grooves und Rhythmen mischen sich bei Muito Kaballa mit kraftvollem Bläsersound, während Gitarre und Tasten für hypnotische Nuancen sorgen. -pat

Di, 27.2., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe !!!verschoben auf Mai 2025!!!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL