Nacht der Talente

Popkultur // Artikel vom 14.05.2022

Nadetaband

Das Karlsruher Duo-„Nacht der Talente“ bringt am ESC-Abend Indie-Pop-Songkultur ins Mikado.

Hier spielt der Komponist noch selbst. Gemäß dem Originalreglement der Europäischen Rundfunkkommission von 1956 stehen Hendrik Brüggemann (Gitarre/Gesang) und Wolfgang Müller (Schlagzeug) zu der gebrochenen Zunge, die das Leben ihnen anerzogen hat. Sie singen von Licht im Bett, den Nachrichten mit Gundula Gause und dem Gefühl, das bleibt, wenn man Fremde in die Irre schickt. -rowa

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL